Ehemalige Haushaltsschülerinnen verbringen ein Wochenende auf der Fazenda Haus Sabelsberg

24.04.2018

Autor:

 

Das Haus Sabelsberg, in dem sich seit knapp fünf Jahren die Fazenda Boppard befindet, war von den 60er Jahren bis Ende der 90er Jahre eine von Schwestern geleitete Haushaltsschule mit Internat. 

Am letzten Wochenende kamen elf ehemalige Schülerinnen, die vor 30-40 Jahren die zweijährige Ausbildung abgeschlossen hatten zu einem Treffen zurück auf Haus Sabelsberg. Sie schwelgten in Erinnerungen an die alten Zeiten, erzählten sich und den neuen Hausbewohnern von der Fazenda die Geschichten von damals, und genossen die neuen Freiheiten, auch auf der Terrasse sitzen zu dürfen und in alle früher verschlossenen Räume schauen zu können - und auch die Gastfreundschaft der Fazenda-Gemeinschaft und den leckeren Kaffee. Sie waren froh zu erleben, mit welcher Freude und welchem Stolz die Jungs von der Fazenda sie bewirteten und wie sie das Haus Stück für Stück renovieren. 

Nach einer reichlich nostalgischen Nacht in den ehemaligen Internatszimmern und einem ausgedehnten Brunch mit Rheinblick verabschiedeten sie sich dankbar und ein bisschen wehmütig ...

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Gen Verde Konzerte in Boppard, Hellefeld und Wattwil

October 24, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 27, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv