NEU: Kaffee aus Kolumbien


Das Ursprungsland der Fazenda-Gemeinschaft ist Brasilien, und so lag es nahe, dass die Fazenda Kaffeerösterei einen brasilianischen Kaffee rösten würde. Der Doce Diamantina ist sowohl bei "Kaffee-Nerds" als auch bei "Alltags-Kaffeetrinkern" sehr beliebt, und macht uns viel Freude.

Nach über drei Jahren ist es jetzt an der Zeit, mal was neues auszuprobieren, um mit unseren Kunden gemeinsam die faszinierenden Weiten des Kaffeegeschmacks zu entdecken! Wir haben uns vorgenommen, bei jeder Palette Grün-Kaffee, die wir bestellen, neben neun Säcken vom Brasilianer jeweils einen Sack einer neuen Sorte auszuprobieren.


Den Anfang macht Excelso Palermo aus Kolumbien. Schon der Sack des Rohkaffees ist schön farbenfroh, er riecht ungeröstet anders als der Brasilianer - wir waren sehr gespannt! Das Rösten eines unbekannten Kaffees ist für den Röstmeister wie freihändig Fahrradfahren - oder wie im Dunklen tapsen: der Adrinalinspiegel steigt, und langsam lernt man sich gegenseitig kennen.

So richtig entdeckt man den neuen Kaffee natürlich dann am nächsten Tag beim Verkosten: Der Excelso Palermo hat eine angenehme Säure, man schmeckt Noten von tropischen Früchten heraus, frisch und lecker, sowohl als Filterkaffee als auch Espresso!



Ab sofort ist der Kolumbianer also bei der Kaffeerösterei der Fazenda Boppard erhältlich. Wir bieten ihn in zwei Röststufen an, als Filterkaffee oder als Espresso, jeweils als ganze Bohne oder gemahlen. Das 250g Päckchen kostet jeweils 7,90€, ein Kilo gibt es für 29€.


Bestellungen bitte an:

boppard@fazenda.de

Oder über unser Bestellformular


Kaffee Excelso Palermo aus Kolumbien

Anbauhöhe: 1.200-1.800m

Aufbereitung: Washed

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube

Every Life has Hope!

Copyright ©2018