Neues von der Mission in Belgien


Seit Anfang September bereitet eine Gruppe von Fazendeiros die Fazenda in Belgien für die Eröffnung vor. Hier berichtet Moritz von den neuesten Entwicklungen:


Diese Woche war viel zu tun mit putze und aufräumen: es standen noch alte Krankenhausbetten rum, die haben wir abmontiert und in den Container geworfen. Wir waren die ganze Woche hier beschäftigt, mit Saubermachen, Einrichten, Wäsche waschen. Wir können jetzt auch in die Bäckerei im Keller, und die sauber machen. Eine voll ausgestattete Bäckerei, die wir auch benutzen dürfen, ganz toll!

Wir hatten Gottesdienst mit dem Dechanten aus dem Ort hier, er hat uns angeboten, auch zu helfen, wenn wir einen Priester brauchen, zum Messe feiern, dann sei er auch immer da.

Wir hatten Besuch von einen Mann aus Holland, der die Fazenda auch im Herzen trägt, der Sozialarbeiter ist, und der uns schon jetzt hilft.

Dann kamen die Brüder aus Neuhof zum helfen, auch Jan, der ja Belgier ist und die Sprache spricht, eine ganz tolle Einheit.

Dann kam Pater César mit vier Mexikanern an zur Mission. Zwei wurden in Amsterdam von der Polizei festgehalten, da sind wir dann nachts hingefahren. Unser Wort war "Immer lieben", und wir sind hingefahren, ohne zu wissen, ob die da rausgelassen werden. und eine halbe Stunde, bevor wir in Amsterdam ankamen, hat die Polizei die beiden rausgelassen, und wir konnten sie abholen.

Diese Woche starten wir jetzt nach außen zu geben, haben einige Termine: ein Treffen beim Bistum, wo wir auch um Gebet bitten, dann ein zweitägiges Treffen, wo wir uns vorstellen können mit einem Stand. Heute ein Treffen mit den Priestern vom Dekanat, wo wir auch Erfahrungen erzählen können. Ja, es erwartet uns ganz viel, wir machen ganz schöne Erfahrungen, auch mit den beiden Brüdern, die hier noch leben, einer kommt ganz oft auch zum Essen und erzählt von früher, wirklich auch ganz toll.

Dann gingen uns die Lebensmittel aus, und Romina und Thorsten, ein Ehemaliger, aus Xanten, kamen gestern Abend und haben uns ein Auto voll mit Lebensmitteln gebracht. Providencia!

So zählen wir auf das Gebet von allen und schicken liebe Grüße aus Belgien.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube

Every Life has Hope!

Copyright ©2018