Wähle Gott als das Ideal deines Lebens.

12.02.2020

1 Könige 11,4-13:

 

Als Salomo älter wurde, verführten ihn seine Frauen zur Verehrung anderer Götter, so dass er dem Herrn, seinem Gott, nicht mehr ungeteilt ergeben war wie sein Vater David.
Er verehrte Astarte, die Göttin der Sidonier, und Milkom, den Götzen der Ammoniter.
Er tat, was dem Herrn missfiel, und war ihm nicht so vollkommen ergeben wie sein Vater David.
Damals baute Salomo auf dem Berg östlich von Jerusalem eine Kulthöhe für Kemosch, den Götzen der Moabiter, und für Milkom, den Götzen der Ammoniter.
Dasselbe tat er für alle seine ausländischen Frauen, die ihren Göttern Rauch- und Schlachtopfer darbrachten.
Der Herr aber wurde zornig über Salomo, weil sich sein Herz von ihm, dem Gott Israels, abgewandt hatte, der ihm zweimal erschienen war
und ihm verboten hatte, fremden Göttern zu dienen. Doch Salomo hielt sich nicht an das, was der Herr von ihm verlangt hatte.
Daher sprach der Herr zu ihm: Weil es so mit dir steht, weil du meinen Bund gebrochen und die Gebote nicht befolgt hast, die ich dir gegeben habe, werde ich dir das Königreich entreißen und es deinem Knecht geben.
Nur deines Vaters David wegen werde ich es nicht schon zu deinen Lebzeiten tun; erst deinem Sohn werde ich es entreißen.
Doch werde ich ihm das Königtum nicht ganz entreißen; ich lasse deinem Sohn noch einen Stamm wegen meines Knechtes David und wegen Jerusalem, der Stadt, die ich erwählt habe.

 

"Dein Herz hat sich vom Herrn abgewandt." Salomos Herrschaft ist verendet, und dies liegt daran, dass  das erste Gebot nicht erfüllt worden ist: „Du sollst keinen anderen Gott vor mir haben.“ Was ist mit uns? Welche seltsamen Götter beten wir an? Welche Altäre  bauen wir, anstatt anzubeten und dem einzigen Gott zu folgen. Auf unserer Reise dürfen wir niemals aus den Augen verlieren, dass Gott das Wichtigste ist. Wir müssen immer Gott als unser einziges Alles wählen. Wähle Gott als das Ideal deines Lebens.

Please reload

Empfohlene Einträge

Raphaels Erfahrung auf der Fazenda

January 29, 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

February 19, 2020

Please reload

Archiv