Keramikwerkstatt Fazenda Boppard

10.01.2020

Autor:

 

Seit einiger Zeit wird auf der Fazenda Boppard mit Keramik gearbeitet. Einen Töpferofen gab es noch aus der alten Haushaltsschule, eine Töpferscheibe konnte von der Fazenda Gut Neuhof organisiert werden. Für die jungen Männer, die zur Suchttherapie auf der Fazenda sind, ist das Töpfern eine sehr schöne Arbeit. Es braucht eine gehörige Portion Frustrationstoleranz, grade beim Arbeiten mit der Scheibe, wo am Anfang gar nichts klappen will. Aber mit der nötigen Motivation und Durchhaltevermögen kommen mit der Zeit immer schönere Ergebnisse, man lernt mit jedem Versuch etwas Neues dazu, kann seine Kreativität entfalten und viele Dinge ausprobieren. Vom Drehen der Tassen und Schüsseln, Abdrehen der Unterseite, Trocknen, Schrühbrand, Glasieren bis zum Glasurbrand vergehen oft einige Wochen oder sogar Monate, umso spannender der Moment, wenn der Ofen dann geöffnet wird! 

 

Grade kam die neue Frühjahrskollektion aus dem Ofen, in hellen, frohen Farben, ans Fazenda-Logo angelehnt. Wir freuen uns aufs Weitertöpfern! 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Brasilianische Sängerin zu Gast auf Fazenda Bickenried

January 21, 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv