Juble, freu dich, denn siehe, ich komme und wohne in deiner Mitte .

20.11.2019

Lk 19,41-44:

 

In jener Zeit, als Jesus näher kam und die Stadt sah, weinte er über sie
und sagte: Wenn doch auch du an diesem Tag erkannt hättest, was dir Frieden bringt. Jetzt aber bleibt es vor deinen Augen verborgen.
Es wird eine Zeit für dich kommen, in der deine Feinde rings um dich einen Wall aufwerfen, dich einschließen und von allen Seiten bedrängen.
Sie werden dich und deine Kinder zerschmettern und keinen Stein auf dem andern lassen; denn du hast die Zeit der Gnade nicht erkannt.

 

Juble, freu dich, denn siehe, ich komme und wohne in deiner Mitte . Eines der Instrumente der Spiritualität ist der Seelenaustausch. Es ist der Moment, in dem wir teilen, was Gott in meinem eigenen Leben, in meiner eigenen Seele getan hat. Diese Momente erzeugen, wenn sie als Ausdruck der Liebe gemacht werden, die Gegenwart Jesu. Wenn wir unseren Tag und unser Leben in Einheit mit anderen aufbauen, können wir unseren Mund und unsere Seele öffnen, um Gottes Liebe in unserem Leben mitzuteilen. Wer liebt, teilt die Freude mit.

-> Mach einen Seelenaustausch mit einem Bruder oder Schwester.

Please reload

Empfohlene Einträge

Gen Verde Konzerte in Boppard, Hellefeld und Wattwil

October 24, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

November 29, 2019

November 22, 2019

Please reload

Archiv