Kar- und Ostertage auf Haus Sabelsberg

02.05.2019

Das große Geheimnis von Tod und Auferstehung Jesu wurde erfahrbar: Dieses Jahr hat die Fazenda Gemeinschaft im Haus Sabelsberg die Kar- und Ostertage zusammen mit einigen Freunden & Besuchern und einer Gruppe von Firmlingen aus Boppard gefeiert. Kaplan Jiyo begleitete die Feierlichkeiten in seiner liebevollen Art. 

 

Der Auftag war schon ein Highlight: Bischof Stephan Ackermann hatte die Fazenda Jungs eingeladen, bei der Gründonnerstagsliturgie im Dom zu Trier zu den 12 "Aposteln" zu gehören, denen er im Gottesdienst die Füße wäscht. Es war berührend zu sehen, wie die Fazenda-Jungs, die zur Suchttherapie auf Haus Sabelsberg leben, zwischen Bischof, Dom-Schweizer, Knabenchor und lauter "frommen" Menschen dort einbezogen wurden. Wirklich ein schönes Zeichen von der Liebe Jesu, der sich ja auch an die Menschen am Rande gewendet hat. 

 

 

Am Karfreitag trafen wir uns dann auf dem Haus Sabelsberg zum Kreuzweg. Reihum wurde ein großes Holzkreuz über das ganze Gelände getragen, und dem Leidensweg Jesu gedacht. Dazu lasen wir schöne, tiefe Texte, die uns halfen, die Verbindung von Jesus Leiden zu unserem Leben zu entdecken. Besonders spürbar wurde das an den Stationen, an denen die Fazenda-Jungs von ihren eigenen oft schmerzhaften Erfahrungen erzählten. Als besonderes Zeichen der weltumspannenden Bedeutung dieser Feier spielte Kaplan Jiyo zwischen den Stationen immer einen liturgischen Gesang aus Indien. Nach dem Kreuzweg feierten wir die Karfreitagsliturgie mit Kreuzverehrung in der Fazenda-Kapelle. 

 

 

Am Ostersonntag trafen wir uns schon in aller Frühe unter den Kastanien vor dem Haus am Osterfeuer. Nach dem Entzünden der Osterkerze zog die ganze Gruppe in die Kapelle ein, wo es noch dunkel war und keine Stühle standen - man kam sich noch recht verloren vor. Umso erfahrbarer wurde die Auferstehung als dann das Gloria gesungen wurde, die Lichter angingen, die Stühle zurück in die Kapelle kamen und die Überwindung des Todes gefeiert wurde! Die Kapelle, die von den Fazenda-Jungs grade neu gestrichen wird, leuchtete im Licht der aufgehenden Sonne besonders schön, und es war wirklich eine fröhliche Stimmung voller Leben. 

 

Es war toll, diese besonderen Tage mit so vielen lieben Leuten gemeinsam zu feiern!

 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Gen Verde Konzerte in Boppard, Hellefeld und Wattwil

October 24, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 27, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv