Einkehrtage der Familie der Hoffnung in Boppard

10.06.2018

Autor:

Die Familie der Hoffnung ist die Gemeinschaft deren, die sich dem Leben der Fazenda verbunden fühlen und die Hoffnung in die Welt bringen möchten. Ein Teil der Mitglieder lebt und arbeitet auf den Fazendas, andere leben "in der Welt" und versuchen dort Gottes Liebe für die Mitmenschen erfahrbar zu machen.

Dieses Wochenende trafen sich 25 Mitglieder der Gemeinschaft aus ganz Deutschland zu Einkehrtagen auf der Fazenda Haus Sabelsberg in Boppard. Es war eine bunte Mischung von Menschen und Lebenswegen: Ehemalige der Fazenda, Eltern von Ehemaligen, externe Freiwillige der Fazenda und Männer und Frauen, die auf den deutschen Fazendas leben, und sogar ein brasilianischer Missionar von der Fazenda Portugal. 

Die Teilnehmer trudelten am Freitag Nachmittag ein, und es war schön, viele liebe Mit-Geschwister wieder zu treffen! Einige waren das erste Mal auf der Fazenda in Boppard, andere waren schon auf anderen Treffen hier gewesen, und staunten sehr, wie sich das Haus und die Gemeinschaft entwickelt hat! 

Das Programm des Treffens war geprägt von verschiedenen geistlichen Impulsen, täglichen Messfeiern und vor allem viel Zeit zum ausführlichen gegenseitigen Austausch. Es war ausgesprochen spannend und bewegend zu hören, wie sich jeder in so unterschiedlichen Lebenssituationen bemüht, an der Hoffnung festzuhalten und das Reich Gottes aufzubauen! 

In der Messe am Samstag traten einige der Anwesenden neu in die Familie der Hoffnung ein, mit dem Versprechen "die gegenseitige Liebe mit den anderen Mitgliedern zu leben", wie es in den Statuten der Familie der Hoffnung heißt. Es ist immer wieder eine große Freude, zu erleben, wie sich Menschen auf diesen Weg mit Gott wagen! 

Andere erneuerten ihre Versprechen in den verschiedenen Etappen des Lebens in der Familie der Hoffnung. Auch das waren tiefe Momente voller Dankbarkeit und Hingabe. 

Auch für die Jungs, die zur Suchttherapie auf der Fazenda Boppard sind, waren es sehr inspirierende Tage, an denen sie viel von der Gemeinschaft, die hinter der Fazenda steht, und den Menschen, die das Leben der Fazenda mittragen, kennen lernen konnten. 

Und natürlich freute sich die Gemeinschaft in Boppard sehr über das viele Lob der Besucher, die sich über das Haus, das Hofcafé und die Erfahrungen des Lebens hier begeisterten! 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Gen Verde Konzerte in Boppard, Hellefeld und Wattwil

October 24, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 27, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv