Mathias

05.06.2018

Autor:

Unter der Rubrik "Fazenda Helden" stellen wir Menschen vor, die sich auf den Fazendas in den unterschiedlichsten Formen einbringen, oft ganz im Verborgenen, und durch ganz einfache konkrete Taten - und die grade deswegen von den Fazenda-Bewohnern besonders geliebt werden.

 

 

Mathias ist Freiwilliger der Fazenda Wattwil, St Gallen, in der Schweiz. Er hat einen ganz besonderen Weg, mit den Fazenda-Jungs ins Gespräch zu kommen: Seit 4 ½ Jahren kommt er zweimal in der Woche zum Krafttraining auf die Fazenda. „Ich trainiere gerne, auch alleine, aber meistens kommen einige der Jungs dazu. Dann tauschen wir Tipps und Erfahrungen aus. Zwischen den auspowernden Übungen kommt es oft zu interessanten, tiefen Gesprächen. So richtig von Mann zu Mann, ohne Hemmungen. Das ist für mich eine große Bereicherung.“ Für die Jungs ist es toll, jemanden zu haben, der mit ihnen trainiert – und einen Freund für ihre Sorgen und Fragen. Und Mathias geht jeweils beschenkt nach Hause.

Please reload

Empfohlene Einträge

Artenschutz am Pilgerweg

August 10, 2020

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

June 22, 2020

June 22, 2020

June 2, 2020

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Please reload

Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube

Every Life has Hope!

Copyright ©2018