Neues Auto für die Fazenda Boppard

11.05.2018

Autor:

Die Gemeinschaft der Fazenda Haus Sabelsberg hat ein neues Auto geschenkt bekom-men! Das war ein lang ersehnter Wunsch, denn mit nur einem Auto lassen sich die verschiedenen Aktivitäten, Besuche, Transporte, Abholung von Tafel & Spenden, Arztbesuche der Fazenda Jungs und der jungen Familie nur mit viel Mühe organisieren. Letzten Herbst hatten wir von der Fazenda Riewend einen 20 Jahre alten Skoda, den sich dort niemand mehr zu fahren traute, geschenkt bekommen, der uns für einige Monate gute Dienste leistete, bis er Anfang des Jahres mit Totalschaden auf der Autobahn liegen blieb (Zylinderkopfdichtung!)

Das war wirklich ein großes Problem für uns, denn wir hatten keine Möglichkeit, uns ein neues Auto zu leisten. Also entschlossen wir uns, die Notwendigkeit eines weiteren Autos zu kommunizieren: wir schrieben es auf unsere Wunschliste, die bei uns im Hofcafé aushängt, und von der sich schon so mancher Wunsch verwirklicht hat, weil ihn Besucher gelesen haben, die grade eben das ein oder andere der Dinge, die wir dringend brauchten, noch übrig hatten. 

Natürlich konnte es etwas unverschämt wirken, um ein Auto zu bitten - aber das war eben unsere Situation ...

Und es hat geklappt! Beim letzten Familienbesuchstag hat die Patentante eines unserer Jungs die Wunschliste gelesen, und weil sie grade plante, sich ein neues Auto zu kaufen, bot sie uns an, ihr altes übernehmen zu dürfen! Bei so viel Großzügigkeit waren wir wirklich sprachlos, und gleichzeitig überglücklich für die konkrete Gebetserhörung! 

Gestern brachte sie das Auto sogar selber vorbei, ein top gepflegter Skoda, in einem eleganten Rostrot, in den wir uns sofort verliebt haben - und der die Serpentinen am Haus Sabelsberg sehr lässig nimmt. 

Wir sind sehr dankbar, und froh zu spüren, wie uns so liebe Menschen mit so viel konkreter Hilfe unterstützen! 

 

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

Gen Verde Konzerte in Boppard, Hellefeld und Wattwil

October 24, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 27, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv