Was muss ich tun, um gerettet zu werden?

08.05.2018

Autor:

Nach Johannes 16,5-11:

In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Jetzt gehe ich zu dem, der mich gesandt hat, und keiner von euch fragt mich: Wohin gehst du?Vielmehr ist euer Herz von Trauer erfüllt, weil ich euch das gesagt habe.Doch ich sage euch die Wahrheit: Es ist gut für euch, dass ich fortgehe. Denn wenn ich nicht fortgehe, wird der Beistand nicht zu euch kommen; gehe ich aber, so werde ich ihn zu euch senden.Und wenn er kommt, wird er die Welt überführen (und aufdecken), was Sünde, Gerechtigkeit und Gericht ist;Sünde: dass sie nicht an mich glauben;Gerechtigkeit: dass ich zum Vater gehe und ihr mich nicht mehr seht;Gericht: dass der Herrscher dieser Welt gerichtet ist.

 

Schwierige Momente können sowohl zur Verzweiflung als auch zum Wesentlichen führen. Es hängt weitgehend davon ab, woran wir glauben und welche Entscheidungen wir treffen. In der Verzweiflung wollte sich der Gefangene selbst Schaden zufügen, aber als er das Gute angenommen hat, hat er die Freude mit seiner Familie erfahrenen. Erlösung und Befreiung bedeuten dasselbe. Wer frei ist, ist bereit sofort jemanden willkommen zu heißen, zu pflegen und zu dienen. So hören wir auf, Gefangene des Schmerzes zu sein, wenn wir uns öffnen und an die Liebe glauben. Glaube an die Liebe.

Please reload

Empfohlene Einträge

Gen Verde Konzerte in Boppard, Hellefeld und Wattwil

October 24, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

September 27, 2019

September 25, 2019

Please reload

Archiv